Die besten Smoothie-Mixer im Test 2015/16

Mixer für SmoothiesAuf unserer Smoothieseite finden Sie die besten Mixer für Smoothies, welche zur Zeit auf dem Markt verfügbar sind. Wir haben zahlreiche Smoothie-Mixer getestet und ausführliche Warentests geschrieben, damit Sie den besten Mixer für Ihren Smoothiegenuss finden.

Hier können sie die besten Standmixer miteinander vergleichen und den passenden Mixer für sich finden. Aufgrund unserer Smoothie-Mixer Tests können wir Ihnen bei der Kaufentscheidung eine grundlegende Empfehlung aussprechen und ihnen so die Wahl des richtigen Mixers erleichtern.

Sie lieben Smoothies und wollen ein gesundes Leben führen oder eine effektive Diät mit grünen Smoothies starten? Kein Problem, wir haben alle wichtigen Infos und Rezepte auf unserer Seite kostenlos bereitgestellt. Wir zeigen Ihnen, mit welchem Mixer sie Smoothies ganz einfach selber machen können und stellen leckere Smoothie Rezepte in unserem Blog online.

Smoothie-Mixer im Test

Wer einen grüne Smoothie-Mixer sucht, der sollte alle Produkte mindesten einmal miteinander verglichen haben. Die Preise können sich sehr stark unterscheiden und vor allem sind hochwertige Produkte teuer, da besonders diese Smoothie Standmixer eine stärkere Leistung erbringen müssen. Wer aber auch nur ab und zu mal selber ein Smoothie Rezept daheim ausprobieren möchte, der wird schnell feststellen, dass es auf dem Markt sehr viele Geräte zur Auswahl gibt. Schnell verliert man sich bei der Menge an Angeboten und Informationen und der Kauf läuft nicht gerade „Smooth“ ab. Deswegen haben wir eine extra Seite erstellt und stellen die unterschiedlichsten Smoothie-Mixer im Test vor.

In diesem Smoothie-Standmixer Test haben wir die besten Mixer auf dem Markt verglichen und ausführlich dargelegt. Alle wichtigen Informationen wie etwa der Preis, Leistung, Umdrehungszahl und die Qualität sind aufgeführt und sollen den Kauf erleichtern. Vor allem ist die Leistung eines Standmixers sehr wichtig, denn diese gibt an, welches Obst und Gemüse damit gemixt werden kann. Üblicherweise wird die Leistung in Watt gemessen.

Wir beantworten alle wichtigen Fragen: Welchen Mixer für Smoothies soll ich mir kaufen? Welcher Standmixer ist der beste für mich und wie finde ich diesen? Antworten auf diese Fragen und mehr finden sich nun hier auf unserem Smoothie Warentest-Vergleichsportal.

Was ist ein Mixer für Smoothies?

Mixer fuer Smoothies im TestEin Hochleistungsmixer für Smoothies ist ein herkömmlicher Standmixer aus unserer Küche, mit dem wir leckeres Obst oder Gemüse zerkleinern können. So lassen sich Erdbeer- oder sogenannte grüne Smoothies zubereiten.

Dabei stoßen einfache Küchenmixer schnell an ihre Grenzen, wenn sie faserige Lebensmittel zerkleinern sollen. Das Mixerergebnis lässt zu wünschen übrig und es kann sogar vorkommen das die Fasern sich um das Messer wickeln und so den Motor blockieren.

Nicht selten passiert es dann, dass der Motor überhitzt und der Mixer kaputt geht. Deswegen gibt es speziell angefertigte Mixer, die dazu geeignet sind einen Smoothie zu mixen. Ein Turbomixer hat bis zu etwa 3PS und erreicht eine leicht sämige Konsistenz, die sehr zum Geschmack und Qualität der Smoothies beiträgt.

Es gibt sehr viele Mixer für Smoothies auf dem Markt und besonders die guten Produkte sind preislich etwas teurer, da kann ein guter Mixer schon mal 300€ aufwärts kosten. Da lohnt sich ein Produktvergleich auf alle Fälle vor allem dann, wenn das Budget begrenzt ist. Jedoch muss es nicht unbedingt ein teures Gerät sein, um sich daheim einen Smoothie selber zu mixen. Es gibt auch sehr preiswerte Mixer für Smoothies, damit man sich daheim z.B. einen leckeren Himbeeren Smoothie mixen kann.

Smoothie-Mixer Hersteller:

Einige der von uns hier genannten Hersteller haben sich nur auf die Produktion von Smoothie-Mixern eingestellt, andere wiederum produzieren diese neben anderen nützlichen Haushaltsgeräten. Die zahlreichen Modelle unterscheiden sich alle in der Ausstattung, Leistung und somit auch stark im Preis. Die neueste Technik und ein kinderleichtes bedienen soll dem Nutzer das Herstellen von Smoothies so leicht wie möglich machen. Wir haben bekannte Namen getestet und geprüft wie gut sich die Standmixer im Alltag verwenden lassen. Die bekanntesten Smoothie-Mixer Hersteller sind u.a. folgende:

  • Vitamix
  • Bianco
  • WMF
  • AEG
  • Philips

Worauf ist beim Kauf eines Smoothie-Mixers zu achten?

Mehrere Faktoren sind bei der Wahl des richtigen Standmixers zu berücksichtigen, um in den optimalen Smoothie-Genuss zu kommen. So darf man nicht den Fehler machen und z.B. nur auf die Leistung schauen. Worauf es beim Kauf ankommt, haben wir hier kurz aufgezählt:

Der Motor vom Smoothie-Mixer:

Das Herzstück eines jeden Mixer für Smoothies, der unterhalt des Rotormessers liegt. Der Motor versetzt das Messer in eine hohe Geschwindigkeit und zerkleinert so effektiv die Lebensmittel. Wichtige Kennzahlen sind hier die Leistung, die in Watt vom Hersteller angegeben wir und die Umdrehungszahl. Bei den günstigeren Modellen finden wir einfache Gleitlager verbaut. Die hochwertigen Produkte besitzen einen Kugellager, die das Messer antreiben. Kugellager sind deswegen besser, da sie die Energie besser umwandeln und eine höhere Umdrehungszahl erreichen.

Man sollte auf keinen Fall nur auf die Umdrehungszahl schauen, da diese von den verschiedenen Herstellern unterschiedlich gemessen wird. Meistens sind das Luftleere Räume (Behälter ohne Stoffe zum schneiden), in denen die Umdrehungszahl berechnet wird.

Smoothie-Mixer Messer:

smoothie mixer messerBeim Design des Messers haben die Standmixer-Hersteller in den letzten Jahren nicht besonders viel verändert. Bei einigen Modellen ist es weiterhin üblich, dass man den Behälter etwas schütteln muss, damit auch die restlichen Beeren oder andere kleine Stoffe die sich am Boden angesammelt haben, fein zerkleinert werden können. Das Messermaterial besteht bei den meisten aus Edelstahl, es gibt aber auch hier Unterschiede bei der Qualität des Edelstahls.

Smoothie-Mixer Behälter:

MixerbecherDie meisten Smoothie-Standmixer haben einen Behälter aus Kunststoff und sind meistens viel günstiger. Hochwertige Smoothie-Mixer setzen auf Behälter aus Glas. Im Grunde gibt es hier keinen großen Unterschied außer dem Gesundheitsfaktor. Persönlich versuche ich Plastik so weit wie es nur geht zu vermeiden, da diese auch schädlich für die Umwelt sind und auch für uns selber sein können. Falls man einen Standmixer wählt, der einen Plastikbehälter besitzt, dann sollte man drauf achten, dass dieser Bisphenola-Frei ist.

Der Behälter sollte abnehmbar sein, damit die Reinigung erleichtert wird und so die Bildung von Keimen verhindert werden kann. Glasbehälter lassen sich einfacher reinigen und sehen auch nach mehreren Waschvorgängen sauber aus. Wir empfehlen Produkte mit Glasbehältern zu kaufen.

Geschwindigkeitskontrolle am Standmixer:

Wer seinen Mixer zu verschiedenen Zwecken verwenden möchte, der sollte drauf achten, dass es eine regulierbare Geschwindigkeitskontrolle gibt. Im Zeitalter der Digitalen Welt werden sich viele Smoothie-Mixer mit einer Digitalen Einstellung finden. Es gibt keine Richtlinien mit welcher Geschwindigkeit das Obst oder Gemüse zerkleinert werden sollte. Jedoch ist bekannt, dass bei einer höheren Umdrehungszahl und die damit verbundene Motorwärme, wichtige Nährstoffe aus den Smoothies gezogen werden. So sollte man z.B. weiches Obst auf einer niedrigeren Stufe mixen.

Der Geräuschpegel:

Wenn man sich einen Smoothie selber mixen will, dann wird man feststellen, dass dies sehr laut werden kann. Zum einen wird der Geräuschpegel vom Motor und dem rotierendem Messer, dass die Lebensmittel zerkleinert, verursacht. Und zum anderen kann auch eine extra verbaute Ventilationseinheit laute Geräusche machen. Diese Ventilation dient zum kühlen vom Smoothie-Mixer und ist bei Profi Smoothie-Standmixern speziell angefertigt, damit sich die Lautstärke in Grenzen hält.

Preis & Garantie eines Mixer für Smoothies:

Zuletzt sollte man natürlich auch darauf achten, dass der Mixer seinen Preis überhaupt wert ist. Schließlich will keiner von uns sein Geld zum Fenster werfen. Jedoch sollte man sich nicht zu sehr auf den Preis festlegen, da meistens die besseren Standmixer etwas teurer sind. Am besten sieht man die Investition in einen Mixer für Smoothies als eine Investition in seine eigene Gesundheit. Für die meisten reicht auch oftmals ein einfacher Smoothie-Mixer bis zu 100€ vollkommen aus.

Die Garantie ist auch wichtig, wenn man sich nicht schon nach einer kurzen Freude der Smoothies einen neuen Smoothies-Mixer kaufen möchte. Einige Hersteller bieten eine begrenzte Garantie an und wiederum haben andere eine lebenslange Garantie auf ihre Modelle. Sollte mal etwas bei einem Mixer kaputt gehen, dann ist es sehr praktisch, dass man vor dem Kauf auf eine Garantie geachtet hat. Man erspart sich so unnötige Arbeit nach passenden Ersatzteilen zu suchen.

Wie macht man Smoothies selber?

Smoothies selber machen ist nicht sonderlich schwer. Sie brauchen einen guten Standmixer, etwas frisches Obst und Gemüse und schon kann es los gehen. Es gibt zahlreiche leckere Smoothie Rezepte im Internet und für jeden gibt es den richtigen Geschmack. Bevor man sich jedoch an den Mixspaß macht, sollte man seine eigenen Ziele genauer kenne. Möchte man eine Smoothie Diät machen und abnehmen, dann kommen eher die grünen Smoothies in Frage. Grüne Smoothies werden auch häufig als „Gemüse Smoothies“ bezeichnet.

Wer einfach einen Smoothie für sich oder seine Gäste in Becher servieren und diesen genießen möchte ohne auf Kalorien zu achten, der hat da zahlreiche Möglichkeiten und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wir stellen auf dieser Seite neben unserem Smoothie-Standmixer Test auch einen Blog zur Ernährung mit gesunden Smoothies online. Darin enthalten sind leckere Smoothie Rezepte und praktische Tipps für die Zubereitung.