Bianco di Primo Puro Smoothie-Mixer im Test

Bianco di Primo Puro TestDer Bianco di Primo Puro ist einer der beliebtesten und meist gefragtesten Hochleistungsmixer für Smoothies. Dieser Standmixer ist eigentlich speziell für das Mischen von Obst-Smoothies und natürlich auch für grüne Smoothies hergestellt worden. Er ist eine wahre Küchenhilfe und ist nicht nur im Bereich der Smoothie-Zubereitung nützlich. Einfache Saucen, Suppen und Pesto sind mit diesem Mixer absolut kein Problem.

Mit knapp 300€ liegt dieser Mixer für Smoothies im höheren Preisbereich und sollte seinen Anwender in vielen Hinsichten überzeugen können. Wie sich dieser Smoothie-Mixer in unserem Test geschlagen hat können Sie in diesem Artikel nachlesen.

Produktdaten vom Bianco di Primo

  • 1,6 PS starker Motor
  • 1200 Watt Leistung
  • 28.000 U/min. im Leerlauf
  • 1,5 Liter Mixerbecher aus Tritan (BPA-Frei)
  • 2 Jahre Garantie auf den Motorblock
  • 2 Jahre Garantie auf Behälter und Stampfer

Bianco di Primo Puro im Mixer-Test

Allgemeines

Der Bianco di Primo (auch „Puro“ mittlerweile genannt) überzeugt mit einem ansprechenden Design aber natürlich liegt unser Hauptfokus auf dem Mixergebnis selbst. Hier erhalten Sie als Nutzer einen Mixer der Ihnen in Sachen Leistung und Qualität große Freude bescheren wird. Die Funktionalität bei diesem Standmixer ist entsprechend gut und die Bedienung ist überschaubar vor allem aber auch benutzerfreundlich.

Selbst gemachte Smoothies fallen alle sehr fein püriert, cremig und sämig aus. Gerade für richtige Genießer ist es sehr wichtig, dass die Smoothies schnell und fein püriert werden können. Die Kaufentscheidung sollte fallen, wenn Sie einfache Obst- und grüne Smoothies mixen wollen. Natürlich kann dieser Mixer auch für weitere Zwecke in der Küche verwendet werden. Wie oben bereits erwähnt, kann dieser Hochleistungsmixer von Bianco auch für die Zubereitung von Saucen, Pesto und Nachtisch eingesetzt werden.

Funktion und Leistung

Dank der hohen Umdrehungszahl von bis zu 28.000 U/Min. und dem 1200 Watt starken Motor, fallen die Smoothies besonders fein und cremig-gesund aus. Die mehrstufige Auswahl der Geschwindigkeit ist einfach zu regeln und den eigenen Bedürfnissen anzupassen. So bietet das Unternehmen Bianco einen Bianco Puro Testperfekt optimierten Smoothie-Mixer, der sogar mit hochwertigen Profimixern locker mithalten kann.

Das Hauptmerkmal bei diesem Mixer dreht sich besonders um die starke Leistung, daher sind die Funktionen schlicht und überschaubar gehalten worden. Dies hat den Vorteil, dass Anfänger aber auch Fortgeschrittene Benutzer mit diesem Smoothie-Mixer umgehen können. Schon in kürzester Zeit ist man nach dem Aufbau dieses Produktes mit allen Elementen vertraut. Der Drehknopf ermöglicht eine stufenlose Regelung der Geschwindigkeit, wobei man zwischen zehn unterschiedlichen Stufen wählen kann. Dreht man den Regler ganz nach links, dann wird die integrierte Pulse-Funktion aktiviert. Die Pulse-Funktion ist besonders auch für die Reinigung nach dem Mixen hilfreich. Dieser Mixer von Bianco hat die Leistung und alle nötigen Funktionen, die für einen Smoothie erforderlich sind.

Einen Ein/Aus-Schalter besitzt dieser Smoothies-Mixer leider nicht und wird nach dem Mixen in den Standby-Modus versetzt. Eine Alternative ist es den Mixer an eine Steckdosenleiste mit Ein/Aus-Schalter zu schalten oder danach komplett den Stecker zu ziehen.

Erwähnenswert ist hier auch, dass der Standmixer über drei Sicherungsfunktionen zum Schutz der Benutzer hat. Ein Überhitzungs- und Überlastungsschutz sorgt dafür, dass der Mixer über mehrere Jahre erhalten bleibt und keine wichtigen Nährstoffe von den Smoothies zerstört werden. Ein weiterer Sensor hat eine Mixbehältererkennung und verhindert den Start, sofern der Mixbehälter nicht aufgesetzt wurde.

Design und Mixerbecher

Bianco Primo TestDas edle und optisch schlanke Design des Bianco di Primo passt sicherlich in jede Küche rein. Dieser Standmixer für Smoothies steht sehr stabil und nimmt kaum Platz in der Küche weg. Der mitgelieferte Mixbehälter besitzt ein Fassungsvermögen von 1,5 Liter und zudem auch eine Skala zum Abmessen. Für die meisten Benutzer dürfte dies vollkommen ausreichend sein. Wer gerne einen Mixer haben möchte, der auch mehr Fassungsvermögen hat, der kann sich u.a. den OmniBlend V Power-Mixer anschauen.

Der Behälter hat einen ausgezeichneten Halt und ist dennoch nach dem Mixen sehr einfach abzunehmen. Wichtig ist hier, dass der Mixbehälter beim Bianco di Puro aus Tritan besteht und BPA-Frei ist. Zudem ist der Becher sehr leicht und liegt gut in der Hand. Leider hat der Mixbehälter keinen Schnabel zum ausgießen und man muss sorgfältiger beim Umfüllen arbeiten.

Die Reinigung nach dem Mixen ist im Vergleich zu älteren Modellen auch sehr einfach. Man gebe einfach etwas Wasser und einen Tropfen Spülmittel in den Behälter. Anschließend betätigt man ein paar Mal die Pulse-Funktion und der Becher wird sich bei leichter Verschmutzung fast von alleine reinigen. Alternativ kann man den Mixer auch auf höchster Stufe kurz arbeiten lassen. Grobe Rückstände sollten per Hand und mit einem Waschlappen unter warmem Wasser gereinigt werden.

Mixergebnisse des Bianco di Puro

Bei den Mix-Tests hat uns persönlich der Bianco di Puro immer wieder aufs Neue erstaunt. Es ist einfach unglaublich wie schnell und fein die unterschiedlichsten Obst- und Gemüsesorten zu einem hochwertigen und gesunden Drink gemischt werden. Zutaten wie Spinat, Rucola, Wildkräuter, Zitronen (mit Schale), Avocado, entkernte Datteln, Bananen und Mango werden zu einer feinen und cremigen Konsistenz gemischt – einfach nur lecker.

Der größte Test für einen Smoothie-Mixer ist es einen grünen Smoothie zu mixen. Dieser sollte die Fasern von Blattgemüse und Kräutern so fein zerkleinern, dass man diese beim trinken nicht wahrnimmt. Kein Problem für den Bianco di Primo Puro.

Erfolgreich gemixte Wildkräuter:
  • Bärenklau
  • Brennnessel
  • Löwenzahn
  • Zichorie
  • Gänsefingerkraut
  • Kapuzinerkresse
  • Schafgarbe
  • wilder Majoran
  • Weinblätter

Die besonders faserigen Wildkräuter (wie z.B. Spitzwegerich) wurden zu einem entsprechend gut verarbeiteten Brei gemischt. Mit ausreichend Wasser hatte der Bianco di Primo absolut keine Probleme gehabt. Die Mixdauer selber war kurz und auch die Lautstärke hält sich unter 100 Dezibel. Das Mixgut wurde nicht zu stark erwärmt und wichtige Nährstoffe sind so erhalten geblieben. Auch grüne Smoothies fallen hier sehr fein, cremig und zart aus.

Bianco Primo Produktvideo

Fazit vom Bianco Primo

Der Bianco Primo ist ein unglaublich praktischer und gelungener Hochleistung Smoothie-Mixer. Speziell für einfache Smoothies und grüne Smoothies ist dieser Standmixer entwickelt worden. Sie werden verzaubert durch besonders fein und lecker pürierte Smoothies. Die Bedienung ist kinderleicht, seine Leistung stark, vergleichsweise ist er auch leise und auch die Reinigung nach dem Mixen ist kein Problem. Zudem ist dieser Mixer für Smoothies stylisch und verschönert jede Küche durch sein edles Design. Zwar sind hier keine vorprogrammierten Funktionen integriert worden und alles ist recht schlicht gehalten, jedoch reicht es für Smoothies nach unserer Meinung vollkommen aus. Besonders für Nutzer die leckere und gesunde Smoothies genießen möchten, sprechen wir eine klare Kaufempfehlung aus.

Bianco di Primo

Bianco di Primo
91

Leistung

10/10

    Umdrehungszahl

    10/10

      Funktionalität

      9/10

        Mixergebnis

        10/10

          Preis

          8/10

            Pros

            • Starke Leistung
            • Hoche Umdrehungszahl
            • BPA-Freier Behälter
            • Gute Qualität
            • Optimiert für grüne Smoothie

            Cons

            • 1,5 Liter Mixbehälter
            • Kein An/Aus-Schalter

            Kommentar hinterlassen

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.