Smoothie Diät richtig starten

Smoothie DiätWer eine Smoothie Diät starten möchte, der muss ein paar grundlegende Dinge beachten. Sogar der gesündeste und leckerste Smoothie wird keine positiven Ergebnisse bringen, wenn andere Faktoren nicht mitspielen.

Es reicht also nicht nur aus sich jeden Tag aufs neue im Smoothie-Mixer einen grünen Smoothie zu mischen und dann auf dem Sofa vor dem TV liegen zu bleiben.

Wir zeigen euch, wie ihr die Smoothie Diät wirklich startet und diese auch erfolgreich weiter führen werden. Mit unseren Tipps nehmt ihr gezielt und effektiv ab.

Richtige Ernährung für eine Smoothie Diät

Die Ernährung spielt bei einer Diät wohl die wichtigste Rolle. Nicht umsonst ist daraus eine „Wissenschaft“ geworden womit alle Fitness-Studios werben. Man muss aber eine Sache nicht zu sehr kompliziert angehen, wobei es doch auch ganz einfach gehen kann. Viele Menschen denken, dass es reicht, wenn sie jeden Tag joggen gehen und weiterhin Besuche in den Fast-Food Restaurants abhalten. Bei der Ernährung sollte man wirklich darauf achten, dass man kein Fast-Food zu sich nimmt. Denn gerade das fettige Essen bietet unserem Körper keine richtigen Nährstoffe, damit dieser richtig funktioniert. So lagert sich viel Fett am Bauch, an den Beinen und am Po ab.

Und selbst ein selbstgemachter gesunder Smoothie wird nicht von alleine die Kilos purzeln lassen. Es macht auch keinen Sinn, wenn man sich mit gesunden Smoothies ernährt und weiterhin das fettige Fast-Food isst. Selbst, wenn man die schlechten Nahrungsmittel weg lässt wird der Smoothie alleine nicht viel bringen. Hier ist Sport angesagt.

Sport ist kein Mord

Sport ist Mord, hören wir oft von vielen zu sagen. So wird dieser mit etwas negativem assoziiert und wer will den Löffel schon früher abgeben? Aber ohne aktiven Sport wird man seine Diät kaum voran bringen können. Es muss nicht unbedingt gleich ein Hochleistung Sport sein. Schon das einfache Joggen oder Übungen zu Hause auf der Matte können Abhilfe schaffen. Wichtig ist, dass man am Anfang nicht aus Übereifer zu viel macht und schon nach den ersten paar Tagen keine Lust mehr bekommt. Wer zu viel macht, der überlastet seinen Körper und dieser wird auf lange Sicht nicht weiter machen wollen. Das Geheimnis ist, seinen Körper langsam an ein aktiveres Leben zu gewöhnen und dieses immer weiter langsam zu steigern.

Die Entscheidung fällen

Der Grund, warum gerade du vor dem Display sitzt und diesen Artikel liest, wie man eine richtige Smoothie Diät startet ist, dass du eine Entscheidung getroffen hast. Wir treffen jeden Tag mehrere Entscheidungen und diese prägen unser Leben. Aber nicht jeder hält an seinen Entscheidungen fest und gibt nur vor eine konkrete Entscheidung getroffen zu haben. Ein Raucher kann auch sagen, dass er aufhören will mit dem Rauchen, wenn er aber dagegen nichts unternimmt, dann war das keine wirkliche Entscheidung. Eine Entscheidung zu treffen heißt auch tatkräftige Taten folgen zu lassen, denn nur dann ist man auf dem richtigen Weg. Falle also eine konkrete Entscheidung und sage dir, dass du ab JETZT mit einer Diät anfangen willst und unternehme gleiche eine Aktion, die dich bekräftigt. Schmeiße deine ganzen Süßigkeiten weg und räum deinen Kühlschrank von ungesunden Lebensmitteln weg.

Grüne Smoothies richtig mixen

Nicht jeder Smoothie ist für eine Diät gedacht, so gibt es eine große Zahl an unterschiedlichen Rezepten. Besonders die grünen Smoothies, die aus Gemüse und etwas Obst gemixt werden, sind super für eine Diät. Sie bieten dem Körper viele Vitamine und unterstützen die Verdauung. Um wirklich das volle Potenzial aus einem Smoothie zu holen, braucht man einen geeigneten Standmixer. Die meisten Mixer, die vergünstigt angeboten werden, sind sehr einfach und höchstens für ein Gemisch aus Früchten gedacht. Damit die Vitamine aus dem grünen Gemüse freigesetzt werden können, müssen hohe Kräfte wirken. So ist eine starke Leistung, das Messerdesign und der Behälter vom Smoothie-Mixer sehr wichtig. Ein einfacher Stabmixer wird da nicht reichen und man muss ein etwas hochwertigeres Produkt kaufen. Wir haben dazu einen Smoothie-Mixer Test erstellt und zeigen euch welche Modelle gut für einen grünen Smoothie sind. Hier geht es zum Mittelklasse Smoothie-Mixer Test 2017.

Wir hoffen, dass wir mit diesem Artikel ein kleiner Sprung zur richtigen Diät geworden sind. Wie hat bei euch die Diät mit grünen Smoothies geklappt und wie seid ihr vorgegangen?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.