Smoothie nach dem Sport trinken

Sport-SmoothieWer gerne Sport macht und dies zu seinem persönlichem Lebensstil gemacht hat, der muss auch eine gesunde Ernährung führen. Nach dem Sport hat man häufig das Verlangen nach fettigen oder süßen Nahrungsmittel wie Pommes oder Schokolade, was sich negativ auf die Erfolge beim Sport auswirken kann.

Im heutigen Artikel wollen wir über Smoothies nach dem Sport berichten. Warum diese so gesund sind und weshalb man diese bevorzugt direkt nach dem Sport trinken sollte, erfährt ihr hier in diesem Artikel.

Warum sind Smoothie so gesund?

Viele wichtige Vitamine stecken tief in den Zellulosefasern vom Gemüse. Diese können wir mit unserem Kiefer nur sehr schwer aufbrechen, da sich diese zurück entwickelt haben. Hier kommt ein Smoothie-Mixer zum Einsatz der mit seiner hohen Umdrehungszahl viele wertvolle Vitamine aus dem Gemüse und Früchten holt. So hat der Körper die Möglichkeit alle Nährstoffe sehr schnell aufzunehmen und zu verarbeiten. Hier sollte aber noch kurz erwähnt werden, dass nur starke Standmixer in der Lage sind diese Zellulosefasern aufzuspalten und die Vitamine freizusetzen. Mit günstigen Smoothie-Mixern wird man kaum einen richtigen grünen Smoothie mixen können. So wird dem Körper nur eine große Menge an Brei zugeführt, wo das meiste am Ende ausgeschieden wird.

Also merkt euch unbedingt folgendes: Wenn ihr wirklich gesunde Smoothies mixen wollt, dann braucht ihr einen guten Standmixer mit einer hohen Umdrehungszahl. Diese sind zwar etwas teurer aber der Kauf lohnt sich für alle, die neben dem Sport auch eine gesunde Ernährung führen wollen.

Smoothies als Alternative zu Süßigkeiten

Wer gerade eine Smoothie-Diät macht und Gewicht abnehmen möchte, der wird schon sehr bald in eine Lage kommen, wo er sich überwinden muss den Süßigkeiten, wie z.B. Kuchen und anderen, zu wiederstehen. Zugegeben es fällt den meisten Mensch nicht sehr leicht und häufig versucht man es mit Proteinshakes oder anderen Süßungsmitteln. Unser Körper braucht eine bestimmte Menge an süßer Nahrung, sonst wird dieser sehr schnell müde und untauglich für den Sport. Süßes muss aber nicht immer ungesund sein, so hat man mit den Smoothies eine ideale Abwechslung. Die Smoothie lassen sich in unzähligen Varianten servieren und bieten dem Körper durch den enthaltenen Fruchtzucker eine zuverlässige Energiequelle.

Es kommt aber ganz drauf an, welche Zutaten ihr für euren Smoothie verwendet. Wir haben hier einen Artikel veröffentlicht, der zeigen soll, welche Zutaten für einen Smoothie verwendet werden können und welche untauglich sind – Gesunde Zutaten für Smoothies.

Mit Smoothies mehr Erfolg beim Sport

Wer sich ein wenig informiert hat, der weiss, dass die Ernährung beim Sport eine sehr große Rolle spielt. Man kann so hart trainieren wie man möchte und wird trotzdem keine sichtbaren Erfolge erzielen können, wenn die Ernährung nicht umgestellt wird. Es nützt nichts, wenn man jeden Tag 10km joggen geht und danach ein großes Stück Kuchen verspeist. Genau so sollte auch fettiges Fast-Food gemieden werden.

Smoothies tragen zum Erfolg beim Sport bei. Sie versorgen unseren Körper mit wichtigen Vitaminen und neuer Energie. Da unser Körper beim Sport noch mehr Nährstoffe verbraucht müssen diese danach wieder zugeführt werden. Und dies kann man z.B. mit grünen Smoothies optimal gewährleisten. Häufig mischen sich Bodybuilder in ihre Smoothies auch Proteinpulver bei. Diese können als Geschmacksträger verwendet werden. Ein einfacher Proteinshake nach jedem Training kann auf lange Zeit ziemlich langweilig werden. Mit den Smoothies genießt man die vollen Vorzüge der Vielfalt.

Wie sind eure Erfahrungen mit den Smoothies und Sport? Helfen euch selbst gemachte Smoothie eure Ziele zu erreichen?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.