WMF Kult Pro Standmixer Testbericht

WMF Kult Pro Mixer TestDer WMF Standmixer aus der Kult Pro Serie ist ein ganz außergewöhnlicher Smoothie-Mixer. Dieser top Mixer für Smoothies liegt preislich in der Mittelklasse, kann jedoch aufgrund seiner Leistung und Umdrehungszahl durchaus mit den Hochleistungsmixern verglichen werden. Der große Vorteil vom WMF Kult Pro* ist natürlich hier dennoch der vergleichsweise geringere Preis.

Mit großer Freude präsentieren wir Ihnen hier auf dieser Seite einen ausführlichen Testbericht zum Kult Pro Smoothie-Maker. Dabei werden wir das Produkt aus optischer, technischer und leistungsbezogener Sicht bewerten und alle wichtigen Daten sowie Fakten auflisten.

Produktdaten vom WMF Kult Pro

  • 1400 Watt starker Motor
  • 24.000 Umdrehungen/Minute
  • Mehrere Geschwindigkeitsstufen
  • 1,8 Liter Mixbehälter aus Glas
  • Sehr gute Benutzerfreundlichkeit

Der WMF Kult Pro Smoothie-Mixer im Test-Vergleich 2015

WMF Kult Pro Standmixer Test

Starke Leistung

Dieser Smoothie-Mixer von WMF überrascht mit einer starken Leistung von 1400 Watt. Mit einer ebenso hohen und perfekt aufeinander abgestimmten Umdrehungszahl von 24.000 U/min. gehört dieser Mittelklasse Smoothie-Maker zu den stärkeren Konkurrenten im Mittelgewicht. Vergleichsweise ähnliche Produkte sind der Klarstein Herakles 5G oder der Philips HR2195. Die Marke WMF steht für Qualität und bietet hier mit seinem Smoothie-Mixer einen qualitativ hochwertig verbauten aber auch sehr Leistung starken Standmixer. Allerdings berichten einige Kunden auf Amazon von vereinzelten Montags-Modellen die nicht lange gehalten haben.

Funktionalität

Dieser Allrounder kann nicht nur einfache Frucht-Smoothies mixen, sondern auch grüne Smoothie, Suppen, Saucen, Desserts oder Milchshakes zubereiten. Die integrierte Ice-Crush Funktion ist beim mixen von Frozen-Joghurt oder Cocktails sehr praktisch. Eine mehrstufige Geschwindigkeitsauswahl ermöglicht es hier dem Benutzer selber zu variieren. Zwischen drei vorprogrammierten Einstellungen, Smoothie, Ice-Crush und Intervall, kann der Benutzer wählen. Egal ob mixen, zerkleinern, hacken, mahlen oder pürieren, mit dem WMF Kult Pro ist dies alles kein Problem.

Mixergebnisse beim WMF Kult Pro Mixer

Was sich unsere Leser natürlich immer fragen ist, wie die Mixqualität bei den jeweiligen Mixern ausfällt. Natürlich möchten wir auch hier berichten, wie sich der WMF Kult Pro bei den unterschiedlichsten Smoothie-Rezepten geschlagen hat.

Fruchtshakes:

Ein einfacher Mix aus den unterschiedlichsten Früchten, egal ob frisch oder gefroren, ist absolut kein Problem für den Kult Pro Smoothie-Mixer. In unserem Test wurden u.a. gefrorene Himbeeren, Erdbeeren und eine frische Banane mit etwas Milch gemixt. Schnell und einfach wird die Masse zu einer cremigen Flüssigkeit verarbeitet. Durch die kurze Mixdauer bleibt der Shake selber kühl und kann im Sommer eine willkommene Abwechslung sein. Mit so einer starken Leistung haben wir mit solchen positiven Ergebnissen schon gerechnet.

Grüne Smoothie:

In diesem Test sollte ein grüner Smoothie gemixt werden. Die Zutaten bestanden aus einer Gurke, Feldsalat, Petersilie, Karotten, eine entkernte Avocado, eine Banane, Ananasstücke, ein paar Nüsse und etwas Salz. Nach etwa 2 Minuten erhält man auch hier eine sämige und cremige Flüssigkeit. Es blieben keine restlichen Stückchen oder Fasern übrig, was sehr wichtig bei einem grünen Smoothie ist.

Mit dem WMF Kult Pro können Sie einfach super Ergebnisse erzielen. Dabei werden Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte zu einer feinen und homogenen Flüssigkeit zerkleinert.

Verarbeitung und Design

WMF Kult Pro StandmixerSo wie man es von dem Unternehmen WMF gewohnt ist, lässt die Verarbeitung hier keine Wünsche offen. Es wurden hochwertige Materialien verbaut, die den Mixer nicht nur edel aussehen lassen, sondern auch „eigentlich“ eine lange Lebensdauer gewährleisten sollte. Wie oben bereits erwähnt, kam es bei einigen Benutzern zu Störungen. Sollte es aber einmal doch vorkommen, dass bestimmte Verschleißteile kaputt gehen, so ist es kein Problem den Kundenservice zu kontaktieren und neue Bauteile zu erwerben.

Das Design beim WMF Smoothie-Mixer ist modern und sehr schlicht gehalten worden. Die Bedienoberfläche ist übersichtlich und ermöglicht einen schnellen Einstieg. Eine Voraussetzung für jeden Smoothie-Mixer sind hochwertige Messer. Die vier verbauten Qualitätsklingen aus Edelstahl zerkleinern alles mit Leichtigkeit zu einer homogenen Flüssigkeit.

Benutzerfreundlichkeit

Es bedarf keiner großen Vorkenntnisse, um den WMF Kult Pro in Betrieb zu nehmen. Der Aufbau selber ist kinderleicht und sehr einfach nachvollziehbar. Das Bedienfeld ist durch LED-Lampen beleuchtet und erleichtert nicht nur die Bedienung, sondern sieht auch zudem trendig schick aus. Es wurde hier auf unnötigen Schnickschnack verzichtet und nur logisch sinnvolle Knöpfe verbaut. Erwähnenswert ist hier, dass dieser Standmixer drei vorprogrammierte Einstellungen integriert hat und somit auf Knopfdruck ein Smoothie gemixt werden kann. Weiterhin wurde eine Sicherheitsabschaltung eingebaut, die eine Benutzung des Smoothie-Makers nur dann erlaubt, wenn der Mixbehälter richtig aufsitzt.

Wer nicht gerne neben dem Mixer warten möchte, bis dieser seine Arbeit erfolgreich erledigt hat und sich während dessen mit anderen Dingen beschäftigt, der kann dies ohne Sorgen machen. Ein hohes Gewicht und ein rutschfester Boden verhindern, dass der WMF Kult Pro auf Wanderschaft in der Küche geht.

Lautstärke

Die Lautstärke ist beim WMF Kult Pro im Vergleich zu den günstigeren Einsteiger Mixern etwas höher. Dies ist aber aufgrund seiner viel stärkeren Leistung gerechtfertigt, denn er spielt mit 1400 Watt in einer anderen Klasse. Daher sollte man sich hier beim WMF Standmixer darüber nicht wundern, wenn er etwas zu laut wird. Man hört den Mixer deutlich auf höchster Stufe arbeiten, jedoch lässt es sich mit der kurzen Mixdauer weiterhin aushalten. Verglichen mit den Hochleistungsmixern von Bianco oder Vitamix*, ist der WMF Kult Pro immer noch leise.

Einfache Reinigung

WMF Smoothie MakerNeben der Mixqualität selber, spielt auch die Reinigung bei unserem Test eine wichtige Rolle. Den meisten Menschen fällt die Reinigung nach dem Mischen schwer. Hier lassen sich jedoch alle Komponenten problemlos abmontieren und auch die Messer konnten ohne große Mühe abgeschraubt werden.

Dies ermöglicht eine hygienische und ausführliche Reinigung Ihres Smoothie-Mixers. Alternativ kann man auch den Mixer mit etwas heißem Wasser füllen und einen Tropfen Spülmittel hinzugeben. Diesen lässt man kurze Zeit auf höchster Stufe kurz laufen und die meisten Reste sollten entfernt sein. Bei hartnäckigerem Schmutz säubert man den Behälter mit einem Lappen und etwas Spülmittel unter heißem Wasser.

Produktvideo

WMF Kult Pro Fazit

Wer gerne Smoothies trinkt und Wert auf ein erstklassiges Mixergebnis legt, für den empfehlen wir wärmstens den WMF Kult Pro Mixer. Hinter dem edlen und benutzerfreundlichen Design versteckt sich eine gewaltige Ladung an Leistung. Einfache Fruchtshakes, sowie schwierige grüne Smoothies sind schnell und einfach selber gemischt. Hier erhalten Sie einen Hochleistungsmixer zum Preis eines Mittelklasse Produktes. Der WMF Kult Pro Smoothie-Maker ist ein Geheimtipp und für Smoothie-Fans genau das richtige.

Extra-Tipp: Da einige Kunden mit der Lebensdauer des WMF Kult Pro nicht sonderlich zufrieden waren und es zu erheblichen Schäden am Mixer vorkam, empfehlen wir den Mixer online wie z.B. auf Amazon.de zu bestellen und vom online Widerrufsrecht gebrauch zu machen.

WMF Kult Pro

WMF Kult Pro
9.1

Leistung

10/10

    Umdrehungszahl

    9/10

      Funktionalität

      9/10

        Mixergebnis

        9/10

          Preis

          9/10

            Pros

            • Überdurchschnittliche Leistung
            • Erstklassige Mixqualität
            • Benutzerfreundlich
            • WMF Kundenservice

            Cons

            • Lautstärke
            • Kurzer Ausgießer
            • Kurze Lebensdauer bei manchen Geräten

            Kommentar hinterlassen

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.