Eignen sich Smoothies gut für die Gewichtszunahme?

Du möchtest ein paar zusätzliche Kalorien zu dir nehmen und dich stärken?

Dann fragst du dich vielleicht, welche Smoothies gut für eine Gewichtszunahme sind.

Es gibt viele Möglichkeiten, aber hier sind einige unserer Favoriten, die dir sicher helfen werden, die Pfunde zu purzeln.

Kann man mit Smoothies zunehmen?

Die Diskussion darüber, ob Smoothies gut für die Gewichtszunahme sind oder nicht, ist weit verbreitet.

Einige sagen, dass sie gut geeignet sind, um die Pfunde zu purzeln, während andere behaupten, dass sie nichts anderes sind als glorifizierter Saft und nicht dazu beitragen, dass du zunimmst.

Also, was stimmt?

Kann man mit Smoothies zunehmen?

Die Antwort ist ja … und nein. Es kommt ganz darauf an, welche Zutaten du verwendest.

Enthält dein Smoothie kalorienreiche Zutaten wie Nüsse, Nussbutter, Samen, Avocado, Vollfettmilchprodukte und Trockenfrüchte, dann wirst du höchstwahrscheinlich zunehmen.

Diese Zutaten enthalten viele Kalorien und tragen dazu bei, dass du mehr Masse zu dir nimmst.

Verwendest du hingegen hauptsächlich kalorienarme Obst- und Gemüsesorten als Grundlage für deinen Smoothie (z. B. Blattgemüse, Beeren, Zitrusfrüchte), ist es unwahrscheinlich, dass du deutlich zunehmen wirst.

Vielleicht verlierst du sogar ein paar Pfunde dank der zusätzlichen Ballast- und Nährstoffe!

Tipp: Für einen gesunden Smoothie brauchst du natürlich einen guten Smoothie Maker. Schaue dir im Blog dazu meine Übersicht an.

Die besten Obst- und Gemüsesorten für Smoothies zur Gewichtszunahme

Smoothies sind eine gute Möglichkeit, um deine Ernährung mit zusätzlichen Kalorien und Nährstoffen zu ergänzen.

Hier sind einige der besten Obst- und Gemüsesorten, die du für Smoothies zur Gewichtszunahme verwenden kannst:

  • Bananen: Bananen sind eine hervorragende Quelle für Kohlenhydrate und Kalorien und werden aufgrund ihrer Nährstoffdichte oft zur Gewichtszunahme verwendet. Außerdem lassen sie sich leicht mixen und ergeben einen dicken, sättigenden Smoothie.
  • Avocados: Avocados enthalten viele gesunde Fette und Kalorien und können dir helfen, dein tägliches Kalorienziel zu erreichen. Außerdem sorgen sie für eine cremige Smoothie-Textur.
  • Süßkartoffeln: Süßkartoffeln sind nicht nur eine gute Quelle für Kohlenhydrate und Kalorien, sondern enthalten auch viele Vitamine und Mineralstoffe. Sie sorgen für einen leckeren, sättigenden Smoothie.
  • Spinat: Spinat ist ein wahres Kraftpaket an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Außerdem ist er kalorienarm, so dass du eine Menge hinzufügen kannst, ohne zu viele zusätzliche Kalorien zuzuführen.
  • Joghurt: Joghurt ist eine gute Quelle für Eiweiß, Kalzium und Probiotika. Außerdem ist er dickflüssig und cremig, was ihn ideal für Smoothies macht.

Wie man einen Smoothie zum Abnehmen macht

Wer ein paar Pfunde zulegen möchte, sollte einen Smoothie für die Gewichtszunahme zubereiten. So geht’s:

  1. Beginne mit einer kalorienreichen Basis. Das kann Vollmilch, Joghurt oder sogar Eiscreme sein.
  2. Füge ein paar gesunde Fette hinzu. Das kann Nussbutter, Avocado oder sogar Olivenöl sein.
  3. Gib etwas hochwertiges Proteinpulver hinzu. Das hilft dir, Muskeln aufzubauen, während du an Gewicht zulegst.
  4. Füge einige komplexe Kohlenhydrate hinzu. Das können Haferflocken, Quinoa oder sogar Süßkartoffeln sein.
  5. Füge etwas Obst oder Schokolade für zusätzliche Kalorien und Süße hinzu.

Mixe alle Zutaten zusammen, bis sie glatt sind und genieße sie!

Fünf leckere Smoothie-Rezepte zum Abnehmen

Willst du ein paar zusätzliche Pfunde zunehmen?

Dann fragst du dich vielleicht, welche Smoothies gut für eine Gewichtszunahme sind.

Zum Glück gibt es viele leckere Optionen, aus denen du wählen kannst. Hier sind fünf unserer Favoriten:

1. Der klassische Schoko-Milchshake-Smoothie

Zutaten: 1 Becher Milch, 1 Becher Eiscreme, 1 Banane, 1 Esslöffel Schokoladensirup.

Mische alle Zutaten zu einem glatten Smoothie und genieße ihn! Dieser klassische Schoko-Milchshake-Smoothie wird dir sicher schmecken und dir helfen, die Pfunde zu purzeln.

2. Der Erdnussbutter-Bananen-Smoothie

Zutaten: 1 Tasse Milch, 1 Banane, 1 Esslöffel Erdnussbutter, 1 Esslöffel Honig.

Püriere alle Zutaten zusammen und genieße sie! Dieser cremige und traumhafte Erdnussbutter-Bananen-Smoothie ist eine tolle Art, den Tag zu beginnen oder nach dem Training aufzutanken. Er ist auch eine gute Option für alle, die abnehmen wollen.

3. Der Erdbeer-Käsekuchen-Smoothie

Zutaten: 1 Tasse Milch, 1 Tasse gefrorene Erdbeeren, ½ Tasse Hüttenkäse, 2 Esslöffel Graham Cracker Krümel.

Alle Zutaten zusammen mixen, bis sie glatt sind und genießen! Dieser reichhaltige und dekadente Erdbeer-Käsekuchen-Smoothie ist der perfekte Genuss für alle Käsekuchen-Liebhaber. Außerdem ist er eine tolle Möglichkeit, um ein paar zusätzliche Kalorien zuzuführen und abzunehmen.

4. Der Schokoladen-Erdnussbutter-Cup-Smoothie

Zutaten: 1 Tasse Milch, 1 Messlöffel Schokoladen Proteinpulver, 1 Esslöffel Erdnussbutter, 1 Esslöffel Schokoladensirup.

Mixe alle Zutaten zusammen, bis sie glatt sind und genieße sie! Dieser reichhaltige und cremige Schoko-Erdnussbutter-Cup-Smoothie ist eine köstliche Art, zwei klassische Geschmacksrichtungen zu genießen. Er ist auch eine gute Option für alle, die zunehmen wollen.

5. Der Cookies and Cream Smoothie

Zutaten: 1 Becher Milch, 1 Becher Eiscreme, 2 Oreos, ½ Becher Schlagsahne.

Rühre alle Zutaten zusammen, bis sie glatt sind und genieße sie! Dieser Keks-Sahne-Smoothie ist ein wahrer Genuss für alle Keksliebhaber. Er ist auch eine gute Möglichkeit, zusätzliche Kalorien zuzuführen und abzunehmen.

Tipp: Weitere Smoothie Rezepte findest du bei mir im Blog. Schaue dazu hier vorbei.

Kalorienreiche Smoothies für die Gewichtszunahme

Möchtest du deine Ernährung um ein paar zusätzliche Kalorien erweitern?

Dann solltest du dir einen kalorienreichen Smoothie zubereiten.

Smoothies sind eine großartige Möglichkeit, zusätzliche Kalorien und Nährstoffe zu sich zu nehmen, und sie können für jeden Ernährungsbedarf zubereitet werden.

Hier sind einige Tipps für die Zubereitung von kalorienreichen Smoothies:

  • Verwende Vollfett-Milchprodukte. Vollmilch, Sahne und Joghurt liefern zusätzliche Kalorien und Fett in deinem Smoothie.
  • Füge einige gesunde Fette hinzu. Avocado, Nussbutter und Öle können dazu beitragen, den Kaloriengehalt deines Smoothies zu erhöhen.
  • Verwende kalorienreiches Obst und Gemüse. Früchte wie Bananen und Mangos eignen sich hervorragend für zusätzliche Kalorien, ebenso wie stärkehaltiges Gemüse wie Süßkartoffeln und Kürbis.
  • Füge Proteinpulver oder andere Nahrungsergänzungsmittel hinzu. Proteinpulver fügt zusätzliche Kalorien und Nährstoffe hinzu und ist damit eine gute Wahl für alle, die zunehmen wollen.

Die Zubereitung eines kalorienreichen Smoothies ist eine gute Möglichkeit, zusätzliche Kalorien in deine Ernährung einzubauen.

Mit Vollfettmilchprodukten, gesunden Fetten, kalorienreichem Obst und Gemüse und Proteinpulver kannst du einen leckeren und nahrhaften Smoothie zubereiten, der dir bei der Gewichtszunahme hilft.

Was kann ich in meinen Smoothie tun, um zuzunehmen?

Um zusätzliche Kalorien zuzuführen und die Gewichtszunahme zu unterstützen, kannst du deinem Smoothie ein paar Dinge beifügen.

Versuche, eine oder mehrere der folgenden Zutaten hinzuzufügen:

  • Vollmilch oder Sahne anstelle von fettarmer oder entrahmter Milch
  • Nussbutter wie Erdnussbutter oder Mandelbutter
  • Avocado
  • Kokosnussöl
  • Ganze Früchte wie Bananen oder Mangos, anstatt sie zu entsaften
  • Griechischer Joghurt
  • Honig
  • Hafer

Was du bei der Zubereitung von Smoothies zur Gewichtszunahme vermeiden solltest

Bei der Zubereitung von Smoothies zur Gewichtszunahme gibt es ein paar Dinge, die du vermeiden solltest, wenn du ein paar zusätzliche Pfunde zulegen willst.

Hier sind ein paar Tipps:

  • Spare nicht an den Kalorien – Wenn du zunehmen willst, musst du mehr Kalorien zu dir nehmen, als du es normalerweise tun würdest. Achte darauf, dass du kalorienreiche Zutaten wie Nussbutter, Avocados und Vollfett-Milchprodukte in deine Smoothies gibst.
  • Vermeide zuckerhaltiges Obst – Obst ist zwar eine großartige Quelle für Vitamine und Antioxidantien, aber es kann auch viel Zucker enthalten. Wenn du zunehmen willst, solltest du dich für Obst mit weniger Zucker entscheiden, z. B. Beeren oder Birnen.
  • Gesunde Fette einschränken – Gesunde Fette sind zwar wichtig für die Gesundheit, aber zu viel von allem ist nie eine gute Idee. Wenn du Smoothies zum Abnehmen zubereitest, solltest du die Menge an gesunden Fetten wie Olivenöl oder Kokosnussöl begrenzen. Ein bisschen reicht völlig aus.
  • Vermeide Stimulanzien – Stimulanzien wie Koffein können deinen Stoffwechsel anregen und die Gewichtszunahme erschweren. Wenn du zunehmen willst, solltest du dich an Zutaten halten, die dir helfen, dich zu entspannen.

Weitere Tipps zur Gewichtszunahme

Es gibt zwar viele verschiedene Smoothie-Rezepte, aber nicht alle sind gleich gut, wenn es darum geht, die Pfunde zu purzeln.

Hier sind ein paar Tipps, die dir bei der Auswahl der besten Smoothies für die Gewichtszunahme helfen:

  • Entscheide dich für kalorienhaltige Zutaten: Wenn es darum geht, Gewicht zuzulegen, sind Kalorien wichtig. Achte auf kalorienreiche Zutaten wie Nüsse, Samen, Nussbutter, Avocado, Vollfettmilchprodukte und Trockenfrüchte.
  • Füge Eiweiß hinzu: Eiweiß ist ein wichtiger Nährstoff für den Aufbau von Muskelmasse. Wenn du zunehmen willst, solltest du darauf achten, dass deine Smoothies eine gute Proteinquelle enthalten, z. B. griechischen Joghurt, Milch, Tofu oder Proteinpulver.
  • Vermeide zu viel Obst: Obst ist zwar gesund und kann deinen Smoothie auflockern, aber es enthält auch relativ viel Zucker. Zu viel Obst kann dazu führen, dass dein Blutzuckerspiegel in die Höhe schießt und dann wieder abstürzt, was dazu führt, dass du dich müde und gereizt fühlst. Wenn du Obst in deinen Smoothie geben willst, solltest du zuckerärmere Varianten wie Stevia wählen.

Nimm mehr gesunde Fette zu dir

Um mehr Kalorien zuzuführen und dein Gewicht zu erhöhen, solltest du mehr gesunde Fettquellen zu dir nehmen.

Das bedeutet, dass du mehr Nüsse, Samen und Avocados in deinen Speiseplan aufnehmen solltest.

All diese Lebensmittel sind vollgepackt mit Nährstoffen, die dir helfen, auf gesunde Weise zuzunehmen.

Füge sie zu deinen Smoothies hinzu oder iss sie als Snacks über den Tag verteilt.

Häufiger essen

Ein guter Anfang ist es, häufiger zu essen, wenn du zunehmen willst.

Das bedeutet, dass du drei anständige Mahlzeiten am Tag essen solltest, plus Zwischenmahlzeiten – Für diese Zwischenmahlzeiten sind Smoothies eine gute Option.

Smoothies sind vollgepackt mit Nährstoffen und Kalorien und damit der perfekte Snack für Menschen, die abnehmen wollen.

Man kann aber auch durch den richtigen Smoothie gezielt Gewicht zunehmen und sich trotzdem gesund ernähren.

Außerdem sind sie einfach zuzubereiten und können ganz nach deinem Geschmack zubereitet werden.

Wenn du also ein paar Pfunde zulegen willst, solltest du Smoothies in deinen Speiseplan aufnehmen!

Gewichte heben

Ein Proteinshake oder Smoothie ist eine gute Möglichkeit, deiner Ernährung zusätzliche Kalorien und Proteine hinzuzufügen, um deine Gewichtszunahme zu unterstützen.

Hier sind einige Tipps, wie du sicherstellen kannst, dass dein Smoothie dir beim Zunehmen hilft:

  • Wähle kalorienreiche Früchte und Zusätze: Denk an Bananen, Avocados, Nussbutter und Vollfettmilchprodukte.
  • Entscheide dich für hochwertige Proteinpulver: Achte auf Proteinpulver mit mindestens 20 Gramm Protein pro Messlöffel und stelle sicher, dass sie aus einer hochwertigen Quelle stammen. Whey und Casein sind beide eine gute Wahl.
  • Füge gesunde Fette hinzu: Ein wenig Fett trägt dazu bei, dass du dich länger satt fühlst und liefert wichtige Nährstoffe. Füge ein paar Chiasamen, Olivenöl oder Kokosmilch hinzu.
  • Achte auf den Zucker: Zu viel Zucker kann die Vorteile eines Smoothies zunichte machen, indem er den Blutzuckerspiegel in die Höhe treibt. Halte dich an natürlichen Zucker aus Früchten oder Honig und vermeide die Zugabe von verarbeiteten Zuckern.
Foto des Autors
Ich bin Maria und ich liebe selbst gemachte Getränke. Seit 2015 habe ich angefangen selber Smoothies zu mixen und mit der Zeit konnte ich verschiedene Mixer ausprobieren. Auf mixerfuersmoothies.de teile ich meine Erfahrungen, die ich über die Jahre sammeln konnte.

Empfohlene Artikel

Empfohlene Artikel

Leider wurden keine Beiträge gefunden.